Monday, 9 July 2012

Cloverfield

Blouse // Primark; Tank // Geela; Pants // Mangga Dua; Shoes // Converse

Als eine Auswandrerin glaube ich, dass der beste Art auszuwandern ist sich zu verirren. Diese Methode  hat mir gut dutzende Male bedient und hat noch nie mir enttäuscht. Entweder mit Absicht oder zufällig bringt Verirrung dich zu Orten, auf denen du noch nie warst und/oder -- ehrlich zu sagen -- ängstlich zu entdecken. Gerade an einem Tag habe ich mich entschieden, mich noch mal zu verirren, mit der Straßenbahn bis zur Endhaltestelle während ich die Sehenswürdigkeiten unterwegs einatme. Ich fuhr mit der 3 und 6 und habe mich in noch einem Friedhof stattgefunden, der ein bisschen weiter weg von meiner Wohnung liegt. Er war massiv und ich habe mich fast verirrt. Aber er war schön. Wieso sehen alle Friedhöfe in Deutschland ganz gut gekümmert -- obwohl es keine Putzhilfe gibt -- und hübsch aus im Vergleich zu denen in Indonesien? Mach die Champagne auf! Dies ist mein erster Outfit Post, den ich mit dem SLR Selbstauslöser gemacht habe und...OHNE DREIFUß! Gott, das war schwer. Aber ich hab's geschafft. Puh. Dieses Ding ist wunderschön, es ist wirklich inspirierend! Jetzt über das Outfit: nur eine einfache Peter Pan-Kragen Bluse (von diesem Post), gestreifte Hose (von diesem Post) und Lieblingsschuhe von Converse. Die Bluse ist durchsichtig und deswegen habe ich einen tanen Tank-Top darunter getragen -- die grundsätzlich meine Hautfarbe ist -- um meinen BH zu verstecken. Ich habe auch Jacke angezogen, weil ich normalerweise keinen ärmellosen Top trage -- bin ganz schüchtern über meinen Axel. Also denn, einen wunderbaren Montag! Tschüss!

As a traveler, I believe the best way to explore is to get lost. This method has served me well dozens of times and has yet to disappoint me. Be it on purpose or accidental, getting lost takes you to places you have never been before and/or -- let's face it! -- are scared to discover. Just the other day, I decided to get lost again, riding on a tram until the last stop whilst drinking in the view on the way. I took number 3 and 6 and wound up in yet another cemetery that's a bit farther away from home. It was huge and I almost got lost. But it was pretty. How come all the cemeteries in Germany seem to be so well-tended -- despite the fact that there are no tenants -- and beautiful compared to those in Indonesia? Pop the champagne! This is the first outfit post I took with an SLR self-timer and...WITHOUT TRIPOD! God, that was tricky. But I made it. Phew. This thing is wondrous, it's seriously inspiring! Now, about the outfit: just a simple peter pan-collared blouse (from this post), striped pants (from this post) and favourite Converse sneakers. The blouse is see-through so I wore a tan tank top underneath -- which is basically my skin colour -- to cover up my bra. I threw on a jacket as well because normally I don't wear sleeveless tops -- I'm very shy about my armpits. Alrighty then, have a wondrous Monday! Cheerio!

No comments:

Post a Comment

Thanks for your kind comment. Please do stop by again soon!